Fechten

Auf der Suche nach dem engagierten Nachwuchs
Die letzten Jahre waren in der seit 1983 im RSV bestehenden Fechtabteilung von einer überaus wechselhaften Erfolgsgeschichte geprägt. Nicht zuletzt durch die nachhaltige Hilfe der Eltern wurde das sogenannte „Wohnzimmertraining“ eingeführt und damit den Trainern Gelegenheit gegeben, neben dem allgemeinen Training einmal wöchentlich ihre Schützlinge in der Ruhe ihrer häuslichen Umgebung zu lektionieren. Der Erfolg dieser außergewöhnlichen Maßnahme ließ nicht lange auf sich warten. Plötzlich stellten sich die Erfolge ein. Ob auf Turnieren in München, Hamburg, Saarbrücken, Halle an der Saale oder anderswo, die jungen RSV-Fechter mischten mit und machten sich bald einen Namen. Die Jahresquote von bis zu 60 Turnieren war keine Seltenheit. Auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gehörte damals für die junge Truppe fast schon zu Selbstverständlichkeit.

Inzwischen sind die Besuche bei Meisterschaften und Turnier dünner gesät. Das Trainerteam um Abteilungsleiter Jörg Thomé fahndet händeringend nach jenen Mädchen und Jungen, die gewillt sind, sich für eine wunderbare Sportart mit aller Kraft zu engagieren und damit an einst erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen.

Informationen/Übungsleiter:
Jörg Thomé


Florett/Degen:
Montags 18.00-21.30 Uhr
Sporthalle Karl-Kind-Schule

Anfänger:
Dienstags 18.00-20.00 Uhr
Sporthalle Karl-Kind-Schule

Degen:
Dienstags 20.00-21.30 Uhr
Sporthalle Karl-Kind-Schule

Allgemein:
Donnerstags 18.00-20.00 Uhr
Sporthalle Karl-Kind-Schule

Beiträge:
Nicht vergessen
Datum Veranstaltung
zur Zeit liegen keine Daten vor.
...Alle Ereignisse
Was, wann, wo...
...aktuelle RSV-Spieltermine auf einen Blick!

Tore, Körbe, Punkte und Pins...
...aktuelle RSV-Ergebnisse auf einen Blick!